top of page

distantHere Datenschutzerklärung

1    Über diese Datenschutzerklärung

Die distantHere GmbH („distantHere“ oder „wir“) schätzt das Vertrauen, das Sie in uns durch die Nutzung unserer Dienste setzen. Wir versichern Ihnen, dass Datenschutz und Datensicherheit für uns von enorm hoher Priorität sind. Es ist uns außerdem sehr wichtig, dass Sie sich während Ihres Besuchs auf unserer Website und bei der Nutzung unserer Dienste sicher fühlen.

Sobald Sie unsere Produkte und/oder Dienste nutzen, vertrauen Sie uns die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie transparent darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen sammeln, wie wir sie verarbeiten und an wen wir sie gegebenenfalls weitergeben sowie welche Vorkehrungen wir treffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben und an wen Sie sich bei Datenschutzanliegen wenden können.

Bitte beachten Sie, dass die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe wie „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ im gleichen Umfang verwendet werden wie in der DSGVO beschrieben.

2. Über distantHere

Ihre Daten werden von der distantHere GmbH, Hauptstrasse 81, 2504 Sooss, Österreich, verarbeitet. distantHere bietet eine Daten-Sharing-Plattform ("Plattform"), die es unseren Nutzern ermöglicht, Inhalte sicher hochzuladen und herunterzuladen, wobei der primäre Zweck darin besteht, unseren Nutzern die Möglichkeit zu geben, Video- und/oder Audioaufnahmen, Bilder und Dokumente für ihre Lieben zu hinterlassen.

 

3. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Personen, die unsere Dienste nutzen, die Website, die Apps oder anderweitig mit uns interagieren ("Nutzer" oder "Sie").

Cookies: Für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Cookies und ähnlichen Technologien lesen Sie bitte auch unsere Cookie-Richtlinie.

Bitte beachten Sie, dass Minderjährige, d.h. Personen unter 16 Jahren, unsere Dienste nur mit Einwilligung ihres gesetzlichen Vertreters nutzen dürfen. Ebenso dürfen wir die personenbezogenen Daten von Minderjährigen nur mit der Einwilligung ihres gesetzlichen Vertreters verarbeiten.

 

4. Verantwortlicher

distantHere wird die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen, dieser Datenschutzerklärung und Ihrer Einwilligung verwenden.

distantHere ist gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO ein Verantwortlicher und/oder gemeinsamer Verantwortlicher und somit für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit den angebotenen Dienstleistungen verantwortlich.

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zur Ausübung Ihrer Rechte gemäß DSGVO haben, können Sie sich an unser Datenschutzteam unter info@distantHere.com wenden.

5. Datenkategorien und Quellen:

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung und Nutzung unserer Plattform von Ihnen erhalten. Darüber hinaus können wir Daten verarbeiten, die wir von Kreditauskunfteien, Schuldnerverzeichnissen, Business-Analyse-Anbietern (z.B. CRIF GmbH, KSV 1870 Holding AG, Dow Jones News GmbH, Factiva Limited, Sift Science Inc.) und aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handelsregister, Vereinsregister, Grundbuch, Medien, Sanktionslisten) erhalten haben.

 

Bei der Nutzung unserer Dienste oder der Interaktion mit uns können folgende personenbezogene Daten verarbeitet werden:

  • Kontaktdaten: Bei der Erstellung eines neuen Benutzerkontos oder der Kommunikation mit uns können wir beispielsweise folgende Daten verarbeiten: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Foto für das Konto, etc.

  • Foto-, Video- und Audio- und andere hochgeladene Daten: Die von Ihnen auf die Plattform hochgeladenen Fotos, Video- und Audio-Daten oder andere Daten können personenbezogene Daten enthalten. Bitte beachten Sie, dass wir solche Daten nur gemäß Ihren Anweisungen und/oder soweit dies für die Erbringung unserer Dienstleistungen und die Aufrechterhaltung unserer Geschäftsbeziehung erforderlich ist, verarbeiten.

  • Protokolldaten: Während der Nutzung der Website können wir beispielsweise folgende Daten verarbeiten: IP-Adresse, Computer- oder Mobilgeräteinformationen, Häufigkeit, Zeit, Betriebssystem, Browsertyp, Gerätetyp, eindeutige Gerätekennung, Identifikations-Cookies, optional Formulardaten, Absturzberichte, Leistungsdaten, Cookies von Drittanbietern, etc.

  • Unternehmensdaten: Wenn Sie ein Geschäftskonto verwenden, können wir beispielsweise folgende Daten verarbeiten: Handelsregisterauszüge, Daten von oder über wirtschaftlich Berechtigte, Aufzeichnungen oder zusätzliche Informationen über gegenwärtige, vergangene oder geplante Geschäftstätigkeiten, andere Daten, die zur Bestimmung/Validierung der Struktur, des wirtschaftlich Berechtigten oder einer Vollmacht des Unternehmens erforderlich sind, etc.

  • Support-Anfragen: Wenn Sie unseren Support kontaktieren, können wir beispielsweise personenbezogene Daten verarbeiten, die vom Support-Team bereitgestellt werden, wenn Sie eine Anfrage an unser Support-Team oder ein anderes Mitglied unseres Teams stellen.

  • Marketingdaten: Wenn Sie unsere Website oder Social-Media-Seiten (wie LinkedIn) besuchen, können wir statistische und Marketingdaten wie z.B. Anzahl der Besucher, Häufigkeit, Klicks, Zeit, Orte, Zielgruppen, Daten von Cookies und ähnlichen Technologien (Pixels usw.), Verbraucherverhalten, Interessen und Vorlieben, Daten zu Marktforschung und Zielgruppenumfragen usw. verarbeiten; wir verweisen auf unsere Cookie-Richtlinie für weitere Informationen.

  • Finanzdaten: Im Laufe unserer Geschäftsbeziehung können wir beispielsweise Bankdaten (IBAN, BIC), Informationen von Zahlungsdienstleistern, Zahlungsdetails usw. verarbeiten.

6    Zweck und Rechtsgrundlage für die Verwendung personenbezogener Daten

Alle Verarbeitungen erfolgen gemäß der DSGVO und dem österreichischen Datenschutzgesetz (DSG). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage mindestens einer der unten aufgeführten Rechtsgrundlagen. Wenn wir um die Bereitstellung anderer personenbezogener Daten bitten, die nicht oben beschrieben sind, werden wir Ihnen den Zweck und die Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung zum Zeitpunkt der Erhebung mitteilen.

 

6.1. Auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO):

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, erfolgt die Verarbeitung nur gemäß den definierten Zwecken und im Umfang, der in der Einwilligungserklärung vereinbart wurde. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf erfolgt ist, nicht berührt.

Die folgenden Verarbeitungen personenbezogener Daten erfolgen mit Ihrer Einwilligung:

  • Direktmarketing und Werbung (z.B. Umfragen zur Benutzerzufriedenheit, Newsletter usw.);

  • Website-Analyse und -Tracking für Werbezwecke;

  • Audio und Videodaten sowie Fotodaten, die Sie auf die Plattform hochladen und personenbezogene Daten enthalten;

 

6.2. Zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO):

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber oder um Schritte auf Ihre Anfrage hin vor Vertragsabschluss zu unternehmen. Die folgenden Datenverarbeitungsvorgänge fallen beispielsweise unter solche vertraglichen Verpflichtungen:

  • allgemeine Leistungserbringung unserer Dienstleistungen, alle für den Betrieb, die Durchführung und Verwaltung unserer Plattform erforderlichen Aufgaben;

  • Kontoverwaltung;

  • Benutzer-Support- und Serviceanfragen;

  • Analyse und Verbesserung der Qualität der Plattform und des allgemeinen Nutzererlebnisses;

  • Datensicherheit und IT-Sicherheit auf unserer Website und Sicherung unseres Netzwerks;

6.3. Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO):

Die Verarbeitung personenbezogener Daten kann auch erforderlich sein, um verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen. Beispielsweise:

  • Vertragsmanagement, Buchhaltung und Rechnungsstellung;

  • Überwachung zur Verhinderung von Betrug, Missbrauch (z. B. für illegale Zwecke);

  • Bereitstellung von Informationen an Strafverfolgungsbehörden im Rahmen von Strafverfahren oder an Behörden gemäß offizieller Anordnungen;

 

6.4. Zum Schutz berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO):

In bestimmten Situationen kann eine Datenverarbeitung über die Erfüllung des Vertrags hinaus erforderlich sein, um unsere berechtigten Interessen oder die berechtigten Interessen eines Dritten, wie z. B. zu wahren:

  • Verhinderung von Betrug, Missbrauch (z. B. für illegale Zwecke);

  • Identifizierung und Untersuchung potenziell defekter oder verdächtiger Geschäftsfälle und Zugriffe auf unsere Plattform;

  • Datenübertragung innerhalb des distantHere zu internen Verwaltungszwecken;

  • Kontoverwaltung und Bearbeitung allgemeiner Benutzeranfragen und -anfragen;

  • Maßnahmen zum Schutz unserer Benutzer und Partner sowie zur Sicherung von Netzwerk- und Informationssicherheit, einschließlich Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter, Benutzer und unseres Eigentums, z. B. durch Videoüberwachung (Löschzyklus 72 Stunden) und von externen Rechenzentren und Dienstleistern;

  • Verarbeitung von Anfragen von Behörden, Anwälten, Inkassounternehmen im Rahmen von rechtlichen Verfahren zur Strafverfolgung und Durchsetzung rechtlicher Ansprüche;

  • Marktforschung, Geschäftsmanagement und kontinuierliche Entwicklung von Dienstleistungen und Produkten;

  • Verarbeitung von Benutzereinstellungen (z.B. Sprache, Region) über Cookies auf unserer Website (siehe auch unsere Cookie-Richtlinie);

  • Direktmarketing und Werbung (z.B. Durchführung von Marketingstrategien, Ausrichtung auf Benutzer, Versand von Gutscheinen, Werbung);

  • Verwendung von Audio-, Video- und Fotodaten aus öffentlichen Räumen (z.B. öffentliche Veranstaltungen, Messen, etc.) zu Marketing- und anderen Darstellungszwecken auf unseren Social-Media-Kanälen oder unserer Plattform;

  • Prozess- und Qualitätsmanagement-Maßnahmen.

6.5. Besondere Kategorien personenbezogener Daten

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Art unserer Dienstleistungen gezwungen sein können, die von Ihnen auf die Plattform hochgeladenen Daten zu verarbeiten. Dies umfasst hauptsächlich (aber nicht ausschließlich) das Speichern und Übertragen der Daten gemäß Ihren Anweisungen und unseren vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen.

Solche hochgeladenen Daten können spezielle Kategorien personenbezogener Daten enthalten, die die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Daten über die Gesundheit oder Daten über das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung einer natürlichen Person offenlegen.

Wir werden solche Daten nur gemäß Artikel 9 Absatz 2 DSGVO verarbeiten, insbesondere indem Sie uns Ihre Einwilligung dazu geben.

 

7. Empfänger personenbezogener Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur im unten beschriebenen Umfang oder im Rahmen einer Anweisung zum Zeitpunkt der Datenerhebung von Ihnen. Personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben, werden weder von uns verkauft noch sonstigen Dritten offengelegt.

7.1. Datenübermittlung innerhalb von distantHere

Innerhalb von distantHere erhalten nur die Büros oder Mitarbeiter Ihre personenbezogenen Daten, die diese benötigen, um die vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen und berechtigten Interessen zu erfüllen.

 

7.2. Datenübermittlung an Auftragsverarbeiter

In begrenztem Umfang übermitteln wir auch personenbezogene Daten an Auftragsverarbeiter, die Dienstleistungen für uns erbringen, wie z. B. IT-Dienstleistungen (Wix.com Inc.). Die Auftragsverarbeiter dürfen diese Daten nur verwenden oder offenlegen, soweit dies zur Erbringung von Dienstleistungen für uns oder zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften erforderlich ist. Wir verpflichten diese Auftragsverarbeiter vertraglich, die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, die sie in unserem Auftrag verarbeiten.

7.3. Datenübermittlung an öffentliche Stellen und Institutionen

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch übermitteln, (i) wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder im Rahmen von rechtlichen Verfahren, (ii) wenn wir der Ansicht sind, dass die Offenlegung erforderlich ist, um Schäden oder finanzielle Verluste zu verhindern, oder (iii) im Zusammenhang mit einer Untersuchung zu vermuteten oder tatsächlichen betrügerischen oder illegalen Aktivitäten.

 

7.4. Übermittlung von Daten an andere Dritte

Gemeinsame Verantwortlichkeit: Wenn wir gemeinsam mit anderen Parteien als gemeinsame Verantwortliche handeln, übermitteln wir diesen Parteien gegebenenfalls personenbezogene Daten auf der Grundlage mindestens einer der oben unter Punkt 6 aufgeführten Rechtsgrundlagen. Im Falle einer gemeinsamen Verantwortlichkeit übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur auf der Grundlage einer ausreichenden Vereinbarung mit unseren Partnern (Art. 26 DSGVO).

Andere Dritte: Ein Teil unserer Dienstleistungen besteht darin, Ihre Daten (einschließlich personenbezogener Daten) an einen bestimmten Dritten zu übertragen. Dies erfolgt mit Ihrer Einwilligung oder zum Zwecke der Vertragserfüllung.

 

7.5. Internationale Datenübertragung

Ihre personenbezogenen Daten können von Mitarbeitern oder Lieferanten in einem Zielort außerhalb des Landes, in dem Sie sich befinden, abgerufen, übertragen und/oder gespeichert werden, dessen Datenschutzgesetze möglicherweise einen niedrigeren Standard als die in der Europäischen Union haben. Wir werden jedoch in jedem Fall personenbezogene Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie schützen.

Wenn wir personenbezogene Daten in einem Drittland (außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums [EWR]) verarbeiten oder dies im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten Dritter oder der Offenlegung und/oder Übertragung personenbezogener Daten an Dritte geschieht, übermitteln wir personenbezogene Daten nur zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen, auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, einer rechtlichen Verpflichtung oder unserer berechtigten Interessen. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Genehmigungen verarbeiten oder lassen wir personenbezogene Daten nur in einem Drittland verarbeiten, wenn die Bedingungen von Art. 44 ff. DSGVO erfüllt sind. Dies bedeutet beispielsweise, dass die Verarbeitung und Übertragung auf besondere Sicherungsmaßnahmen basiert, wie die Einhaltung eines Verhaltenskodex oder Zertifizierungsmechanismus zusammen mit bindenden und durchsetzbaren Zusicherungen des Empfängers im Drittland, die angemessenen Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Daten anzuwenden oder die Einhaltung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, die von der Europäischen Kommission veröffentlicht wurden (bekannt als "Standardvertragsklauseln").

Wenn Sie weitere Informationen zur internationalen Datenübertragung benötigen, wenden Sie sich bitte an info@distantHere.com.

8    Präsenz in sozialen Medien

Allgemeines: distantHere unterhält eine Präsenz auf verschiedenen sozialen Medienplattformen (siehe unten). Beim Zugriff auf solche Plattformen gelten zusätzlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzrichtlinien dieser Betreiber.

Im Rahmen des technischen Prozesses verschiedener sozialer Medienplattformen (z. B. Google, Facebook, Twitter, etc.) erfassen diese Plattformen, wenn Sie auf Inhalte oder eine von Ihnen besuchte Website klicken, ob Sie gleichzeitig in Ihrem Social-Media-Konto angemeldet sind oder nicht. Solche Informationen werden von sozialen Medienplattformen erfasst und Ihrem Social-Media-Konto zugeordnet, unabhängig davon, ob Sie auf Inhalte dieser Plattform klicken oder nicht. Sie können verhindern, dass diese Unternehmen die gesammelten Informationen mit Ihren Konten verknüpfen, indem Sie sich aus Ihren Konten ausloggen. Die Aktivitäten dieser Unternehmen liegen nicht in unserem Einflussbereich und wir übernehmen daher keine Haftung für Schäden, die Ihnen durch die Verwendung Ihrer Daten durch diese Unternehmen entstehen können.

Verantwortlicher: distantHere kann personenbezogene Daten von Nutzern sozialer Medien nur verarbeiten, wenn diese direkt über solche Plattformen mit distantHere kommunizieren, in welchem Fall wir auch für die Verarbeitung der dadurch gesammelten personenbezogenen Daten verantwortlich sind.

Für eine detaillierte Erläuterung der jeweiligen Verarbeitung und der Möglichkeiten des Widerspruchs (Opt-Out) durch Anbieter von sozialen Medien-Netzwerken verweisen wir auf die jeweiligen Datenschutzrichtlinien der Anbieter (siehe unten).

Unsere Seiten und Kanäle in sozialen Medien und Links zu deren Datenschutzrichtlinien:

LinkedIn

https://www.linkedin.com

Datenschutzrichtlinie von LinkedIn

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

 

9. Newsletter

In unserem E-Mail-Newsletter informieren wir Sie über unsere Dienstleistungen und Produkte. Wenn Sie unseren Newsletter erhalten möchten, müssen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse anmelden. Wir senden Newsletter und andere elektronische Benachrichtigungen nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, die entweder während der Registrierung für ein DistantHere-Konto (Double-Opt-in) oder aufgrund einer gesetzlichen Grundlage (z. B. Art. 107 Abs. 3 des österreichischen Telekommunikationsgesetzes [TKG]) aufgezeichnet wird.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden, z. B. durch Widerruf Ihrer Zustimmung. Sie können sich abmelden, wenn Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, und außerdem finden Sie am Ende jeder Benachrichtigung einen Link zum Abmelden.

10. Aufbewahrungs- und Löschfristen

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten, sofern erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung auf und in der Regel 1 Jahr nach Beendigung der Geschäftsbeziehung. Wir bewahren Ihre Daten länger auf, nur wenn dies zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, zur Verteidigung rechtlicher Ansprüche oder mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung erforderlich ist. 

Die von uns zu befolgenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen sind: das österreichische Unternehmensgesetzbuch (UGB) und die Bundesabgabenordnung (BAO) 7 Jahre, gemäß dem Gleichbehandlungsgesetz (GIBG) ein halbes Jahr und in bestimmten Fällen zwischen 3 und 30 Jahren gemäß dem österreichischen Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB), z. B. wenn Daten als Beweismittel für rechtliche Auseinandersetzungen benötigt werden oder solange es andere legitime Interessen an der Aufbewahrung gibt. 

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich angegeben, werden von uns verarbeitete personenbezogene Daten gelöscht, sobald sie für ihren vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigt werden und die Löschung nicht mit gesetzlichen Aufbewahrungspflichten in Konflikt steht.

 

 

11. Rechte der betroffenen Person

Sie haben gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Rechte:

Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden. Wenn personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden, haben Sie das Recht, innerhalb einer angemessenen Frist von uns Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten und eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die Gegenstand der Verarbeitung sind.

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft und keine weitere Verarbeitung erforderlich ist:

  • die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig;

  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es gibt keine andere Rechtsgrundlage oder überwiegenden berechtigten Interessen für die Verarbeitung;

  • die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;

  • die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

 

Anfragen zur Löschung personenbezogener Daten müssen den jeweiligen Grund (Artikel 17 Absatz 1 DSGVO) enthalten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten (die Einschränkung wird für einen Zeitraum eingeführt, der uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen);

  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten war rechtswidrig, und Sie widersetzen sich der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten und verlangen stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung;

  • Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen; oder

  • Sie haben der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprochen, und es wurde noch nicht festgestellt, ob unsere berechtigten Gründe Ihre eigenen überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben auch das Recht, zu verlangen, dass wir diese Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist und nicht die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit kann nur ausgeübt werden, wenn die Grundlage der Verarbeitung entweder Ihre Einwilligung oder eine (vor)vertragliche Notwendigkeit ist und die Verarbeitung automatisiert erfolgt.

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung auf unseren berechtigten Interessen beruht. Wenn Sie der Verarbeitung widersprochen haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Widerspruch beeinträchtigt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund berechtigter Interessen vor Ihrem Widerruf.

 

Kontakt: Um eines der oben genannten Rechte auszuüben, können Sie eine E-Mail an info@distantHere.com senden oder einen Brief an Hauptstrasse 81, 2504 Sooss, Österreich, schicken. Bitte beachten Sie, dass wir für solche Anfragen weitere Identifikationsdaten von Ihnen benötigen (z. B. Pass, Personalausweis usw.), um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihnen geteilt werden.

 

12. Widerspruch Werbung:

Wie kann ich der Verarbeitung meiner Daten zu Werbezwecken widersprechen?

Sie können auch der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken widersprechen. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail info@distantHere.com, wenn Sie sich generell gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken aussprechen möchten. Der Widerspruch beeinträchtigt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund berechtigter Interessen vor Ihrem Widerruf.

Sie haben auch die Möglichkeit, sich direkt vom Tracking und der Setzung von Cookies zu Werbezwecken abzumelden. Darüber hinaus können Sie unseren Newsletter über diesen Link abbestellen https://www.wixapis.com/email-marketing/v1/email-subscriptions/unsubscribe. 

 

13. Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir nutzen personenbezogene Daten nicht für automatisierte Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling im Sinne von Art 22 DSGVO (z. B. Entscheidungen, die rechtliche Auswirkungen auf betroffene Personen haben oder sie sonst erheblich beeinträchtigen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich Profiling, beruhen).

 

14. Einwilligungserklärung:

Durch Anklicken des entsprechenden Kästchens im Rahmen des Registrierungsprozesses oder im Falle eines Updates nach dem Login in Ihr Konto bestätigen Sie ausdrücklich, dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben und der darin beschriebenen Datenverarbeitung zustimmen.

Durch Anklicken des entsprechenden separaten Kästchens für Neuigkeiten und Updates per E-Mail (Newsletter) erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, elektronische Kommunikation gemäß Punkt 9 oben zu erhalten.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@distantHere.com oder per Brief an Hauptstraße 81, 2504 Sooss, Österreich, zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass wir möglicherweise nicht mehr alle unsere Dienste für Sie bereitstellen können, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung vor Ihrem Widerruf.

 

15. Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte gemäß der DSGVO verletzt wurden. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

16. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ohne Benachrichtigung ändern.

 

17. KEINE GARANTIEN

Obwohl diese Datenschutzerklärung unsere Standards für die Aufrechterhaltung von personenbezogenen Daten angibt und wir uns bemühen, diese einzuhalten, können wir nicht garantieren, dass diese Standards immer eingehalten werden können. Es können Faktoren außerhalb unserer Kontrolle liegen, die zur Offenlegung von Daten führen können. Daher lehnen wir jegliche Gewährleistungen oder Zusicherungen in Bezug auf die Aufrechterhaltung oder Nichtoffenlegung von personenbezogenen Daten ab.

bottom of page